paleriderlogo-white
palerider cube
pace-logo1

Home   Forum   About   Impressum

Folge mir auf Google+
Folge mir auf Facebook

Home > Aktuelle News > News aus 2001

Hier gehts vorwärts zu den News von 2002, bzw. den aktuellen News


31. Dezember 2001
* Erstmal allen Besuchern dieser Page einen Guten Rutsch ins neue, erste Euro-Jahr. Ich hoffen, dass ihr das kommenden Jahr bei bester Gesundheit verbringt, viel Glück empfangt, beruflich erfolgreich seid und mit weniger Schrecken konfrontiert werdet als es in diesem Jahr geschah.  -Gerhard Zacher

* Der Vollständigkeit halber sollte hier die neue Compilation von Epic/Sony erwähnt werden. Die Scheibe mit dem Titel “It’s Me” zeigt Alice, mit Messer und Rose in der Hand, auf dem Cover und ist bereits am 22. Oktober 2001 erschienen. Eine Compilation die grösstenteils aus Titeln der Alben “Trash” und “Hey Stoopid” besteht. Für den langjährigen Alice-Fan daher weniger empfehlenswert. Folgende 14 Titel befinden sich auf der Scheibe:

01. Poison
03. Only my heart talkin'
05. I'm your gun
07. Trash
09. Snakebite
11. Wind-up toy
13. Die for you

02. Hey stoopid
04. Bed of nails
06. Dangerous tonight
08. Cleansed by fire
10. Little by little
12. It's me
14. Spark in the dark


27. Dezember 2001
* Nach den News von Anna am 22. Dezember hab ich bei Brian Nelson nachgefragt wie die aktuelle Lage aussieht. Die Antwort ist leider schlechter ausgefallen als erhofft. Brian meinte es gäbe keine konkreten Pläne für einen Aufenthalt in Deutschland im kommenden Januar. “Hopefully he will be there this summer for some shows”, so Brian weiter. An letzterem dürfte es aber - meiner Meinung nach - keinen Zweifel geben.


22. Dezember 2001
* Von Buddy Anna stammen folgende Informationen: Alice soll sich zwischen dem 20. und 26. Januar 2002 in Deutschland aufhalten und einige Städte zwecks Promotion für das neue Album und der neuen Tour unsicher machen. Im Februar sollen dann - mit Hilfe seines Managers - die Tourdaten für das kommende Jahr geplant werden. Neben der Tour wird er auch noch bei einem Festival zu sehen sein.

* Nachtrag zu Annas News. Eine Deutschland-Tour wird es im nächsten Jahr mit nahezu 100%iger Sicherheit geben. Wie gross die aber ausfallen wird ist noch nicht klar. Von einem Auftritt bei einem Festival habe ich ebenfalls schon gehört, ob es aber dazu kommen wird kann ich derzeit nicht sicher sagen.

* Gerüchte wonach bereits Mitte nächsten Jahres wieder ein neues Album auf den Markt kommen soll sind reine Spekulation. Alice selbst hat ja verlauten lassen dass er zu “Brutal Planet” und “Dragontown” genug Songs geschrieben hat die auch noch für ein drittes Album reichen würden. Eine Trilogie wäre deshalb durchaus denkbar, damit würde er aber eine - wenn auch nicht so auffällige - Tradition brechen. Dem Schreiben von Alben die einen direkten Nachfolger haben. Viele der vergangenen Cooper-Alben stehen in direkter Verbindung zu einem Nachfolgealbum. Neben den beiden letzten Alben sind dies zum Beispiel  “Trash” & “Hey Stoopid”, “Alice Cooper Goes To Hell” & “Welcome To My Nightmare” und “Constrictor” & “Raise Your Fist And Yell”.  Dies wäre ein Grund gegen ein neues Album, heisst aber dennoch nicht dass nicht doch bald ein neues Album erscheinen könnte. Möglicherweise überrascht und der Coop auch mit einem ganz anderen, neuem Stil...


20. November 2001
* Alice Cooper kann doch noch ein Platz 1 Album schreiben. Wenn auch nicht in den grossen Charts, sondern bei den wöchentlichen Top 10 Alben von Metalmeltdown Online. Coopers Album “Dragontown” erreichte besagten Platz eins in den Wochencharts vom 10. - 16. November 2001. Diese jede Woche aktualisierten Top 10 und weitere Informationen findet ihr bei Metalmeltdown unter http://www.metalmeltdown.com. Dank an Middel für diese Information


11. November 2001
 * Unter www.spinxter.com sind zwei Commercials von Alice als Real-Video Clip herunterzuladen. Ausserdem finden sich noch mehrere Musik-Videoclips auf dieser Page. Danke für den Hinweis im Forum


01. November 2001
 * Wie mir von Buddy Timur mitgeteilt wurde ist auf der Seite von Metal Sludge ein weiteres Interview mit Alice zu finden. Dort werden ihm 22 Fragen gestellt auf die er Rede und Antwort steht. Zu finden unter www.metal -sludge.com oder direkt über diesen Link.  -Danke Timur

 * Wie bereits im Forum zu lesen ist, ist mit Closeup.de eine Möglichkeit gegeben sich Figuren von Alice Cooper in Deutschland zu bestellen. Drei Artikel sind derzeit im Programm. Die erste Figur ist ca. 14 cm. gross und kommt mit Guillotine und weiteren Accessoire. Preis dafür DM 44,95. Figur Nummer zwei ist eine 45 cm Ultima Series Actionfigur mit Soundchip die voraussichtlich ab 16.11.2001 lieferbar ist. Preis dafür stolze DM 134,90! Der dritte Artikel ist der ROCK‘N'THE BOX Springteufel. Den gibts für DM 69,90. Diese und weitere Artikel findet ihr unter www.closeup.de


28. Obtober 2001
 * Gestern Abend erreichte mich eine Email von Tony Bonyata - seines Zeichens Editor bei ConcertLivewire.com. Er liess mich wissen, dass er am 20. Oktober 2001 ein Interview mit Alice geführt hat. Den Link zu diesem ausführlichen Interview findet ihr auf der Startseite von ConcertLiveWire auf www.concertlivewire.com.

* Buddy Chris lies mir die Adresse www.cdcovers.cc zukommen. Auf dieser Page findet ihr zu nahezu allen möglichen Musik-CDs, PC- und Videospielen die Cover der CD-Hüllen. Teilweise sind auch die CDs selbst zu sehen. Wer also wissen will wie die CD oder das Cover einer bestimmten CD aussieht wird hier am ehesten fündig. Alice Cooper CDs sind hier natürlich auch zu finden...


08. Obtober 2001
 * Ab heute ist das neue Album mit dem Namen “Dragontown” im Handel erhältlich.


30. September 2001
 * Noch eine Woche bis Dragontown erscheint. Bereits jetzt kann ich Euch - Dank Buddy Norman - einige Bilder des Booklets und der CD präsentieren.  Die Bilder befinden sich auf dieser Seite zusammen mit weiteren Informationen zum Album.

* Greg Smith, Eric Singer, und Ryan Roxie sind definitiv bei der neuen Tour wieder dabei. Teddy Zig Zag scheint ebenfalls wieder dabei zu sein. Pete Freezin ist bislang nicht dabei sein, und soll von Eric Dover ersetzt werden - was aber nicht unbedingt für alle Shows gelten muss.

* Tori Amos soll angelblich den Song “Only Women Bleed” covern und als eine ihrer nächsten Singles herausbringen.


27. September 2001
 * Neben Triggerman steht seit einigen Tagen auch der Titelsong Dragontown auf der offiziellen Page von Alice zum Download bereit. Eine weitere Möglichkeit diesen oder andere Songs zu laden ist auf der Page von Spitfire gegeben. Um nicht lange suchen zu müssen kommt ihr mit einem Klick hierauf direkt auf die entsprechende Seite.

 * Dragontown ist erhältlich! Allerdings nicht offiziell. Das Album wird von einigen Ebay-Nutzern bereits wieder versteigert. Da das Album noch nicht offiziell vertrieben wird handelt es sich hierbei aller Wahrscheinlichkeit nach um das Promo-Album. Für alle die auf den offiziellen Verkaufsstart warten ist der 8. Oktober das Datum auf das es zu warten gilt.

 * Ein Hinweis in eigener Sache. Vergangenes Wochenende stellte ich meine Hard- und Software auf neuere Geräte, bzw. Versionen um. Da es nun erstmal heisst sich in die neue Software einzuarbeiten könnte es in nächster Zeit zu kleinen Verzögerungen bei den Updates oder Beantwortung Eurer Mails kommen. In der Regel aber dürften Eure Kritiken oder Hinweise innerhalb 24 Stunden umgesetzt oder beantwortet sein.


09. September 2001
 * Bei Amazon.de ist die “Prime Cuts”-DVD schon aufgelistet. Noch ist die (Doppel-)Scheibe aber nicht erschienen. Das Erscheinungsdatum ist mit dem 24. September 2001 angegeben. Der Preis dafür liegt bei EUR 30,99 (DM 60,61). Näheres zu der Prime Cuts-DVD hier in den News vom 21. August 2001.

* Bei der Show für die diesjährigen MTV Video Music Awards, die am vergangenen Donnerstag stattfand, trat Britney Spears mit einer lebenden Schlange auf. Eigentlich das Markenzeichen von Alice Cooper. Der wiederum trat bei der letztjährigen Brutal Planet Tour mit einem “Britney Wants Me - Dead”-Shirt auf. Britney ein Alice-, und Alice ein Britney Fan?!? Think about it...

 * Die Daten für die kommende Tour wurden gestern upgedated. Zu den hier bereits am 26. August  veröffentlichten Termine kamen nun noch folgende hinzu, bzw. wurden geändert:

 10. Oktober Cincinatti, OH  Taft Theatre  (geändert)
 17. Oktober Virginia Beach,  VA  GTE Amphietheatre
 19. Oktober Indianapolis, IN  Murat Theatre  (geändert)
 20. Oktober Minnesota, City TBA  TBA
   3. November Myrtle Beach, NC  House Of Blues
   4. November Charlston, SC  Center Stage
   6. November Jacksonville, FL  Florida Theatre


29. August 2001
 * Auf der Dragon*Con 2001 - Amerikas grösster jährlichen Tagung für Fans von Science Fiction, Fantasy und Horror, Comics und -Kunst, Computerspiele, Animation, Wissenschaft, Musik, Film und TV - die vom 31. August bis 3. September in Atlanta, Georgia stattfindet wird neben zahlreichen Prominenten Gästen auch Alice Cooper anwesend sein, und auch noch ausgezeichnet werden. Die International Horror Guild hat den Pionier des Shock-Rocks zum diesjährigen Gewinner des Living Legend Awards gekürt. Er ist damit der erste Musiker der damit ausgezeichnet wird. Die von der IHG als Living Legends ausgezeichneten bekommen ihre Auszeichnung aufgrund verdienstvoller und bedeutender Beiträge und/oder haben wesentlich das Feld von Horror/Dark Fantasy beeinfllusst. Mehr Informationen dazu befinden sich auf der offiziellen Seite der Dragon*Con - zu finden unter www.dragoncon.org.


27. August 2001
 * Ab sofort ist der “Hotter Than Hell Kiss Fan Club” Werbepartner dieser Page. Die von Harald Streibl geführte Page über die Rockgruppe KISS gehort zu den wenigen privaten (und interessanten) Seiten im Internet die regelmässige Updates erfahren. Für Alice Cooper Fans dürften gelegentlich auch die News auf dieser Seite interessant sein. Schaut mal rein.


26. August 2001
 * Neben Triggerman ist im Internet noch der Titel “Deeper” zu finden. Ihr könnt ihn Euch von Antony John’s Seite downloaden, oder direkt mit einem Klick hierauf.

 * Die Tour, die der Veröffentlichung des neuen Albums folgt soll Gerüchten nach “Shocktoberfest” heissen. Auf der A.C. Enzyklopedia wurden jetzt die Termine für die nächsten Wochen veröffentlicht. Neben dem ersten Konzert am 29. September 2001 im Aladdin Theatre in Las Vegas, NV sind dies im einzelnen:

 1. Oktober  Albuquerque, NM  San Dia Casino 
 2. Oktober   Denver, CO  The Fillmore 
 4. Oktober  St. Louis, MO  The Pageant 
 5. Oktober  Merriville, IN  Holiday Star Theatre 
 6. Oktober  Cleveland, OH  Tower City Amphitheatre 
 7. Oktober  Columbus, OH  Polaris Amphitheatre 
 9. Oktober  Detroit, MI  Royal Oak Music Theatre 
10. Oktober  Pittsburgh, PA  A.J. Palumbo Theatre 
12. Oktober  Robinsonville, MS  Horseshoe Casino 
13. Oktober   Atlanta, GA  The Tabernacle 
14. Oktober   Savannah, GA  Johnny Mercer Theatre 
16. Oktober   Columbia, MD  Merriweather Post Pavilion 
19. Oktober   Bay St. Louis, MS  Casino Magic 
21. Oktober   Oneida, WI  Oneida Casino 
23. Oktober   Chicago, IL  House of Blues 
24. Oktober   Mt. Pleasant, MI  Soaring Eagle Casino & Resort 
25. Oktober   Sault Ste Marie, MI  Kewadin Casino 
27. Oktober   Atlantic City, NJ  Trump Marina 
28. Oktober   Verona, NY  Turning Stone Casino Resort 
30. Oktober   New London, CT  Foxwoods Casino & Resort 
31. Oktober   New York, NY  Roseland 

1. November  Boston, MA  The Orpheum 
2. November  Hamilton, ON  Hamilton Place 
7. November  Orlando, FL  Hard Rock Live 
8. November  Clearwater, FL  Ruth Eckerd Hall 
9. November  West Palm Beach, FL  Pompano Beach Amphitheatre 

   weitere Termine, bzw. Termine für eine mögliche Tour ausserhalb den Staaten sind bislang nicht bekannt.


21. August 2001
 * Die Neuauflage des Videos "Prime Cuts" auf einer Doppel-DVD steht kurz vor der Fertigstellung. Auf den beiden DVD's befindet sich ein Rückblick auf einen der einflussreichsten Männer im Rockbusiness. Über 90 Minuten darauf bestehen aus Live-Auftritten, sowie Fernsehauftritten, Interviews und einer visuellen Biographie. Als Special befinden sich vorher noch nie gezeigte Ausschnitte aus der "Raise Your Fist And Yell" -Tour, exklusives Interviewmaterial, einem interaktiven Spiel und mehr auf der neuen DVD. Das Datum der Veröffentlichung ist auf den 9. Oktober festgelegt.

* Wie hier bereits nachzulesen war folgt der Veröffentlichung des neuen Album eine US-Tour. Mit Denver (Colorado) am 2. Oktober 2001 und Robinsonville am 12. Oktober sind zwei weitere Termine festgelegt worden.

* Das Album "Dragontown" wird nun definitiv erst am 9. Oktober erscheinen. Mit dem neuen Album wird die Trilogie, die 1994 mit “The Last Temptation” begann und letztes Jahr mit “Brutal Planet” fortgeführt wurde, abgeschlossen. Der neue Erscheinungstermin für “Dragontown” würde bedeuten, dass die Tour - anhand der bereits geplanten Gigs - startet obwohl das Album noch nicht erhältlich ist. Die Verlegung der Termine vor dem 9. Oktober nach hinten scheint nicht geplant.

* Spitfire Records (Alice' Plattenlabel) plant gleich 2 Singles aus dem neuen Album zu veröffentlichen. "Triggerman" und "It's Much Too Late" sollen die beiden Titel sein wobei erstgenannter eher das jüngere Publikum ansprechen, und letzterer mehr in Richtung Classic Rock positioniert werden soll. Auf www.spitfirerecords.com/mp3.htm sind einige Songs der von Spitfire verpflichteten Musiker zum Download bereitgestellt. “Triggerman” wird hier ebenfalls zum Download bereitgestellt.

 


08. August 2001
 *  Neben der “Billion Dollar Babies” Audio-DVD ist jetzt auch “Welcome To My Nightmare” als Audio-DVD in Dolby Digital 5.1 erschienen. Darauf machte mich Buddy Rüdiger aufmerksam. Online ist die DVD unter anderem bei JPC.com zu beziehen. Der Preis ca. DM 49,95. Die Tracks entsprechen denen des Original-Albums von 1975.


31. Juli 2001
 *  Eine mögliche Liste der Titel für das neue Album ist nun bekannt geworden. Diese könnte sich bis zum Erscheinen des Albums aber noch geringfügig ändern. Hier also die Titel wie sie derzeit geplant sind:

1. Triggerman

2. Deeper

3. Dragon Town

4. Somewhere In The Jungle

5.  Sex, Death, and Money

6. Disgraceland

7. Fantasy Man

8. The Sentinel

9. It's Much Too Late

10. I Just Wanna Be God

11. Every Woman Has A Name

12. Sister Sara


29. Juli 2001
 *  Auf der offiziellen Seite von Alice Cooper ist eine Grafik zu sehen auf der das Cover des neuen Albums, genannt “Dragontown”, abgebildet ist. Ansonsten ist mit dem 18. September der Erscheinungstermin angegeben. Dass wie hier bereits berichtet eine Tour folgen soll wurde ebenfalls bestätigt. Bleibt nur noch zu hoffen, dass auch die Homepage selber neu gestaltet, und vorallem aktueller gehalten wird. Dies soll ja laut Brian Nelson (siehe News vom 29. April 2001) ebenfalls bald der Fall sein.


20. Juli 2001
 *  93.3 WMMR (www.wmmr.com) und Guinness präsentieren erstmalig die “Celebrity MMR Rock Open”. Dabei handelt es sich um ein Prominenten-Golfturnier bei dem lokale sowie internationale Prominente anwesend sind . Alice, der ja passionierter Golfspieler ist, ist natürlich auch mit von der Partie. Nicht nur weil es ums Golfen geht, sondern weil es auch für einen guten Zweck ist. Das Ganze wird am 14. August auf dem Golfplatz des Wyncote Golf Club in Oxford ausgetragen. Aufgrund der Tatsache dass es sich um eine Wohltätigkeitsveranstaltung handelt liegt die Registrierungsgebühr der Spieler mit 150 US Dollar relativ niedrieg.

* Ryan Roxie, Lead-Gittarist in Alice Cooper’s Band, wird ein paar Shows mit seinem Freund Gilby Clarke spielen. Desweiteren hat er für die Oakland Raiders einen Song geschrieben der von der Gruppe “The Silver Blackouts” gespielt wird. Aber keine Sorge, an der Seite von Alice wird er weiterhin zu sehen sein.


06. Juli 2001
 * Einige weitere News zum neuen Album “Brutal Planet 2: Dragontown” sind nun bekannt. Während der letzten Shows in England hatte Alice bereits die Songs für das neue Album mit im Tourbus um die Tracklist fertig zu stellen. Das Album soll wieder sehr finster und auch sehr gut werden. Einige der Songs sollen mit “Dragontown”, ”Sister Sara”, ”Every Woman Has A Name” und ”Disgracelands” betitelt sein. Mit “Dragontown” wird der schlimmste Ort auf dem Brutal Planet bezeichnet. “Every Woman has a Name” wird eine Ballade ähnlich “Take It Like A Woman” und “Only Women Bleed” sein. Diese drei Songs sollen möglicherweise auch auf der neuen Tour zu hören sein. Auf der neuen Tour, die angeblich aus drei rund 40-minütigen Teilen bestehen soll, sollen auch rund 20-30 Minuten vom neuen Album zu hören (und sehen) sein. Die Execution, schon immer wichtiger Bestandteil seiner Shows, soll um einiges aufwendiger gestaltet werden. Neben Eric Dover sind auch Ryan Roxie und Eric Singer wieder mit dabei. Das Release-Datum für das Album ist für den 4. September (USA) und 18. September (Europa) angekündigt.


04. Juli 2001
 * Celebrity Access berichtet, dass Alice eine Halloween Tour plant. In Unterstützung zum neuen Album arbeitet Agent Jon Podell derzeit eine auf Halloween basierende Tour aus die vom 13. September bis 31. Oktober laufen soll. Möglicherweise wird auf dieser Tour auch Rob Zombie mit dabei sein.

 * Die amerikanischen Fans können Alice bald auch in einem Fernsehspot für CompUSA sehen. Die Dreharbeiten dazu fanden vor einigen Tagen in Los Angeles statt.


01. Juli 2001
 * Buddy Heiko informierte mich darüber, dass Alice aus der Kasse seiner “Solid Rock Foundation” 75.000 US$ für ein Jugendzentrum in Arizona spendet. Dies meldete kürlich das Online-Magazin Visions, zu finden unter http://www.visions.de/ . Alice gehört, wie seine Frau Sheryl auch, dem Vorstand der Solid Rock Foundation an . Diese gemeinnützige Stiftung unterstützt Kinder und Jugendliche in den Staaten mit finanziellen Mitteln. Die Page der Stiftung ist unter http://www.srfrock.org/ zu finden.


16. Juni 2001
 * Der Erscheinungstermin für “Brutal Planet2: Dragontown” ist (vorläufig) auf den 4. September festgelegt. Das heisst, der Termin kann sich durchaus noch nach hinten verschieben. Road-Manager Toby Mamis lies wissen, dass zur Veröffentlichung des neuen Albums eine US-Tour geplant ist.

 * Vom Video “Prime Cuts” das 1991 erstmals erschienen ist soll es eine Neuauflage geben. Genaueres kann ich noch nicht dazu sagen.

 * Für den Charity-Song “Message To The World” (siehe News vom 10.06.01 und 22.02.01) wird ein grosser Aufwand betrieben. Neben zahlreichen bekannten und prominenten Leuten reist ein mobiles Aufnahmestudio durch die Staaten um auch die Öffentlichkeit daran teilhaben zu lassen. Tausende von Menschen sollen letztendlich bei diesem Song zu hören sein.


10. Juni 2001
 * Wie Alice selbst in einem Special auf Viva 2 sagte wird sein neues Album “DragonTown” heissen und im September erscheinen. Der frühere Titel “Spirits Rebellious” wurde verworfen, bzw. war nur der Arbeitstitel. Zum Erscheinen des neuen Albums soll auch die komplett überarbeitete offizielle Page von ihm online gehen.

 * Die Firma Art Asylum aus Brooklyn, New York (Hersteller von sogenanntten Action Figures) will neben Ozzy Osborne, Rob Zombie und Eddie von Iron Maiden wird auch eine Figur von Alice Cooper herausbringen. Von ihnen werden neben den rund 46cm grosse Figuren und auch sogenannte “ ‘N’ in the Box” Figuren gefertigt. Das sind umbenannte Versionen des “Jack In The Box”. Also Figuren die auf Knopfdruck aus einer Schachtel herausspringen und auch kurze Musiksamples dabei hören lassen. Der Preis in den Staaten wird bei rund 70 US Dollar liegen. Dies und die Palettte an bisher erschienenen Figuren sind im Internet unter der Adresse www.artasylum.net zu finden. Emails können unter donut@artasylum.net an diese Company gerichtet werden.

* Zu dem Charity-Song an dem Alice neben Wyclef Jean mitwirken (siehe News vom 22. Februar) gibt es auch eine Internetseite für weitere Informationen. Die Adresse lautet www.messagetotheworld.org. Dank an Buddy Björn für diese Information.

* Buddy Daniel berichtet auf seiner Page, dass Alice für eine Rolle im Film “Phantasm 5” im Gespräch ist. Genauere Informationen darüber sind mir derzeit nicht bekannt.


03. Juni 2001
 * Der Vollständigkeit halber sollte hier nur kurz erwähnt werden dass das offizielle Tour Video zur “Brutal Planet”-Tour seit Monaten schon im Handel ist. Dieses Video mit einer Laufzeit von rund 90 Minuten wurde am 19. Juli 2000 in Labatts’ Apollo Hamersmith, in London aufgezeichnet. Das Video ist auf VHS-Kassette sowie auf DVD bei den grossen Online-Anbietern für einen Preis von rund DM 40 - 45 zu beziehen. Dank an Buddy Danny die mich darauf hingewiesen hat, dass dies hier noch nicht nachzulesen war.  -GZ


19. Mai 2001
 * Für die kommenden Shows wird Ben Townsend die Drums spielen. Pete Friesen ist ebenfalls - aufgrund anderweitiger Verpflichtungen - nicht mehr dabei. Er wird von Eric Dover ersetzt. Dover ist Sänger und Gitarrist der Gruppe Glamnation.

* Die Michael Bruce Group spielt am 28. Mai in England. Michael Bruce war Teil der Alice Cooper Group und ist dem Musikgeschäft bislang treu geblieben. Wer sich die kommenden Tage in England aufhält, kann ihn am 28. Mai im “The Limelight Club”, Crewe, Cheshire CW1 3BP sehen.


06. Mai 2001
 * Aufgepasst, derzeit ist eine neue Ausgabe des Albums “Brutal Planet” ist erhältlich. Diese in den Farben blau und schwarz gehaltene (nur das zusätliche Cover und die zweite CD) Neuauflage ist die Limitierte europäische Tour Edition. Dieses Album enthält im Gegensatz zu dem Originalalbum eine weitere CD mit den Liveversionen von “It’s The Little Things”, Wicked Young Man”, Poison”, und “My Generation”. Als besonderes Special befindet sich noch die Total Rock Rokumentary (ein Interview mit Alice) und ein Live-Video von “It’s The Little Things” darauf. Dieses Doppel-CD Album liegt preislich bei rund DM 37,-. Empfehlenswert auch für diejenigen die bereits die ursprüngliche Ausgabe haben.

 * Das Album mit dem Titel Alice Cooper von L.T.Series hat ausser den Titeln (insgesamt acht an der Zahl) nichts mit Alice Cooper selbst gemein. Mehr oder weniger bekannte “Künstler” versuchen sich hier an sehr eigenwilligen Umsetzungen älterer Cooper-Titel. Prädikat: Kaum empfehlenswert.


29. April 2001
 * Der persönliche Assistent von Alice, Brian “Renfield” Nelson, machte sich heute die Mühe um meine Email zu beantworten und nahm dabei einen Blick auf diese Page. Sein Kommentar dazu: “Nice Site!”. Kurz und gut. Ferner informierte mich Brian dass die offizielle Page von Alice im Herbst stark überarbeitet wird. Zu der Zeit soll auch das neue Album erscheinen. Danke Brian.

* Nachtrag zu den News vom 14. April 2001. Die von www.cddb.com beworbenen CD’s  BRUTALLY LIVE Disc 1 und Disc 2 sind laut Buddy Stephan Live-Mitschnitte. Diese beiden CD’s sind zwar aktuelle Aufnahmen - da hier auch das Intro des Controllers der Brutal Planet Tour zu hören ist - aber die Titel darauf sind, wie auch bei der Tour, aus der gesamten Karriere des Alice Cooper. Ein offizielles Album mit den Live-Songs der Brutal Planet Tour ist meines Wissens nach geplant.


28. April 2001
* Die von Amazon.de vertriebene Doppel-CD “Billion Dollar Babies Deluxe Edition” ist schon die im Albumarchiv aufgelistete Neuauflage der Billion Dollar Babies CD. Dem zweifach aufklappbarem Case liegen neben den beiden CD’s (mehr dazu hier) ein 24-seitiges Booklet mit allerhand Informationen und den Songtexten bei. Auf der Innenseite des Deckels sind kleine heraustrennbare Bilder der Alice Cooper Group Mitglieder, einige Bilder von Liveauftritten und des Billion Dollar Babies Logo. Kosten dieses Doppel-Albums DM 51,99.


27. April 2001
* Das Alice Cooper Konzert am 11. Mai in Berlin findet in der “Huxley’s Neue Welt” statt. Die Location befindet sich in der Hasenheide 108 -114 in 10967 Neukölln. Telefonisch erreichbar ist sie unter der Berliner Nummer (030) 6211028, Infotelefon (030) 7881401. Verkehrsanbindung besteht über die U 7/8 Hermannplatz


21. April 2001
* Wieder mal ist Alice in einem Film zu sehen. Der Originaltitel des Films lautet “Attic Expeditions”. Im Internet sind Informationen dazu auf www.atticexpeditions.com/ zu finden. Die Handlung des Films dreht sich um Trevor Blackburn, einem Mann der sich nicht an seine Vergangenheit erinnern kann und von Alpträumen gejagt wird. Alpträume von einem mystischen Ritual und unerklärliche Erkenntnis von einem antiken Buch über verbotene Geheimnisse.  In diesem Film der Tse Tse Fly Productions sind neben Alice - der leider nur rund eine Minute zu sehen ist - noch Andras Jones (Nightmare On Elm Street), Jeffrey Combs (Ich weiss was Du letzten Sommer getan hast), Wendy Robie (Twin Peaks), Seth Green (Buffy, Austin Powers) und andere zu sehen. Wie Antony John berichtet wird der Track “Can’t Sleep, Clowns Will Eat Me” - der ja in der europäischen Version von “Brutal Planet” nicht mit drauf ist - im Abspann gespielt.

 

20. April 2001
* Nachdem mich Buddy Stephan auf die CD “Humanary Stew” angesprochen hat, hier einige Details. Diese Tribut CD, Untertitel “A Tribute To Alice Cooper” ist seit einigen Monaten im Handel und die darauf befindlichen elf Titel werden allesamt von verschiedenen Musikern eingespielt. Alice selbst ist dabei nicht zu hören. Auf der CD die rund DM 30,- kostet finden sich folgende Titel:

1. Under My Wheels

2. School’s out

3. No More Mr. Nice Guy

4. Welcome To My Nightmare

5.  Cold Ethyl

6. Black Widow

7. Go To Hell

8. Billion Dollar Babies

9. Only Women Bleed

10. Eighteen

11. Elected

 

* Unter den Alben die bei dem Online-Anbieter www.cddb.com zu finden sind finden sich einige Alben die qualitativ nicht gerade als hochwertig einzustufen sind. Auch der Titel mancher Alben lässt auf eine nicht-lizensierte Pressung schliessen. Zur Onlinebestellung von Alice Cooper Alben und Videos kann ich Amazon .de oder BOL.de empfehlen.

 

14. April 2001
* Buddy Stephan informierte mich kürzlich darüber, dass er von einer CD Namens “Brutally Live 2000” gehört hat. Eine offizielle CD mit diesem Namen ist mir aber nicht bekannt. Tatsächlich aber gibt es einen Anbieter im Internet der diese CD gelistet hat. Diese CD (wie auch andere mit aktuell klingenden Namen) ist aber kein aktuelles Album, sondern lediglich eine Sammlung älterer Titel. Hier versuchen Leute mit solchen Angeboten Geld zu machen.  -GZ

 

29. März 2001
* In den Denver Rock Mountain News vom 8. März 2001 stand, dass Alice Cooper in “LoDo” Nahe Coor's Field  (dort spielen die Colorado Rockies) ein Restaurant bauen will.

* Das nächste reguläre Alice Cooper Album das den Arbeitstitel “Brutal Planet 2” trägt soll später als DragonTown auf den Markt kommen. Der Titel könnte sich allerdings noch ändern.

 

22. Februar 2001
* “Spirits Rebellious” wird wahrscheinlich erst im Dezember/Januar 2001/2002 aufgenommen.

* Das Album “The Definitive Alice” ist eine Art Best Of. Von “I’m eighteen” bis “Hey Stoopid” finden sich insgesamt folgend aufgelistete 21 Titel aus mehreren Jahrzehnten seiner Karriere auf diesem Album.

1. I'm eighteen

2. Desperado

3. Under my wheels

4. Halo of flies

5. School's out

6. Elected

7. Hello hooray

8. Generation landslide

9. No more Mr Nice Guy

10. Billion dollar babies

11. Teenage lament '74

12. Muscle of love

13. Only women bleed

14. Welcome to my nightmare

15. Department of love

16. I never cry

17. You and me

18. How you gonna see me now

19. From the inside

20. Poison

21. Hey stoopid


* “Message To The World” heisst der Benefizsong für die Kosovo Flüchtlinge den David Cassidy und seine Frau  geschrieben haben. Neben Alice Cooper, Wyclef Jean und Keanu Reeves Band Dog Star werden noch zahlreiche andere dabei mitwirken. Erscheinen soll das Ganze im Juni 2001.

 

17. Februar 2001
* Bei Amazon.de wird für eine Audio-CD mit dem Titel “The Definitive Alice” geworben. Das auf dem Label von Rhino erscheinende Album soll ab dem 5. März 2001 zum Preis von DM 31,99 erhältlich sein.

 

16. Januar 2001
* Im April tourt Alice Cooper mit seiner Show durch Australien und im Mai durch England.

* Rhino Records veröffentlicht: am 16. Januar 2001 die Compilation “Mascara & Monsters”, am 30. Januar  die Neuaflage von “Billion Dollar Babies” mit Bonus CD und bisher unveröffentlichten Tracks!, und als drittes am 27. März due “Alice Cooper: Billion Dollar Babies DVD Audio”  -GZ
Tracklist der Doppel-CD “Billion Dollar Babies

CD 1:

CD 2:

1 Hello Hooray

1. Hello Hooray - (live)

2 Raped And Freezin'

2. Billion Dollar Babies - (live)

3 Elected

3. Elected - (live)

4 Billion Dollar Babies

4. I'm Eighteen - (live)

5 Unfinished Sweet

5. Raped And Freezin' - (live)

6 No More Mr. Nice Guy

6. No More Mr. Nice Guy - (live)

7 Generation Landslide

7. My Stars - (live)

8 Sick Things

8. Unfinished Sweet - (live)

9 Mary Ann

9. Sick Things - (live)

10 I Love The Dead

10. Dead Babies - (live)

 

11. I Love The Dead - (live)

 

12. Coal Black Model T - (outtake)

 

13. Son Of Billion Dollar Babies (Generation Landslide) - (outtake)

 

14. Generation Landslide - (outtake)

 

15. Slick Black Limousine

06. Januar 2001
* Am 06.02.01 erscheint die Remaster-Version von Billion Dollar Babies, nachdem es sich um eine Doppel-CD handelt, müßten da auch die schon länger angekündigten Outakes drauf sein. Die Doppel-CD  kostet exakt DM 38,51 und gibts bei CDNow..  -Danke an Rüdiger für diese Information

* Noch was neues von Alice. Es ist ein Buch von ihm mit dem Titel "Evolution". ISBN: 189031305X.Zu beziehen ist es bei www.amazon.de zum Preis von DM 29,11. -Dank an Buddy Rüdiger

 

Dezember 2000
* In das Haus von Alice in Paradise Valley wurde in der Nacht vom 8. auf den 9. Dezember eingebrochen! Dabei wurden unter anderem mehrere goldene Schallplatten und Kleidung einer seiner Töchter geraubt.Der Schaden wird auf rund 6500 Dollar geschätzt. Seine Mutter und drei seiner Kinder, die sich zu der Zeit im Haus befanden, kamen dabei nicht zu Schaden.

 

Zurück zur aktuellen Newsseite


 

Newshistory:
Aktuelle News 2017
2016     2015     2014     2013
2012     2011     2010     2009
2008     2007     2006     2005
2004     2003     2002     2001


Tour 2001 in D / A / CH
(keine Shows in 2001)


 

 


HOME   ABOUT   IMPRESSUM
© palerider.de